Skip to main content

Eheleite in Linz/Österreich am 11. Juni 2016

Am 11. Tag im Brachmond führt uns die heidnische Vermählung von Jennifer und Michael nach Altenberg bei Linz. Wir führen die Zeremonie auf dem Abbrandtnergut (mit malerischem Blick auf die Donau und die oberösterreichische Metropole Linz) durch.

Gäste und Brautpaar lauschen den von uns vorgetragenen Mythen aus längst vergangenen Zeiten. Als sich das Brautpaar im Tempel nach alter Tradition Treue und Gefährtenschaft verspricht, wird ihre besondere seelische Verbundenheit für uns sichtbar.

Anschließend halten die Gäste ein paar besondere Überraschungen für das Brautpaar bereit. Eine Brautentführung und die Beantwortung besonders kniffliger Fragen halten den Bräutigam in Atem. Für Stimmung und regional typische Musik sorgen die drei Musikanten von 3°Extra.

Sie heizen den Gästen und auch uns von eheleite.com ordentlich ein. Es hält niemanden mehr auf den Stühlen, und auch auf den Tischen wird fröhlich getanzt.

Als wir zum abendlichen Fackeltanz laden, ist sich die Hochzeitsgesellschaft längst einig: Das waren ein toller Tag, eine einmalige Stimmung und viele unvergeßliche Erlebnisse für alle Anwesenden.

Bilder der heidnischen Hochzeit

8 Kommentare zum Beitrag

  1. Eine wahrlich wunderschöne Feier, die gerade im kleinen Rahmen ausklingt. Danke an alle Mitwirkenden, einen besonderen Gruß an Denny und alles Liebe, Martina und Mike

  2. Hi unsre lieben Brüder und Schwestern, beim Erwachen am Morgen des nächsten Tages fühlen wir uns wie aus einen Traum gerissen der leider viel zu schnell vorüber ging und in den wir am liebsten sofort wieder zurück eintauchen wollen!
    Wir hatten einen Traum, eine Fantasie von einer Eheleite wie es sie nur einmal geben sollte und ihr habt diese 100 fach übertroffen! Die mystische spirituelle Kraft die Ihr an diesem wunderschönen Ort hervorgebracht habt hat uns ALLE erfasst und wurde durch die positive Energie unserer Familie und Freunde noch verstärkt. Es war/ist ein Ereignis das sich nicht in Worten beschreiben lässt, wir aber für immer in unseren Herzen bewahren werden. Wir danken allen vom ganzen Herzen die uns dies ermöglicht haben und von nun an auf dem Pfad der alten Götter mit uns verbunden sind!

  3. Beschreiben läßt sich das einfach nicht.
    Toll: Hoffnungslose Untertreibung
    Hervorragend: Das waren die ersten Minuten schon
    Wahnsinn: Trifft es auch noch nicht.

    Diese Feier brennt sich komplett in alle Sinne ein.
    Als wir am Morgen danach aufwachten waren wir richtig enttäuscht dass es nicht sofort wieder weitergeht.

    Danke an Jennifer und Mike, dass Ihr uns ein derartig gewaltiges, spirituelles Erlebnis ermöglicht habt.

    DANKE an die Gruppe von Eheleute, dass Ihr den Beiden einen Traum zur Realität gemacht habt.
    Wie Michael gestern schon sagte: Man trifft sich im Leben immer mindestens zwei mal!
    Es stehen sicher wieder einmal Feierlichkeiten am Programm. Und da kommen die eingebrannten Eindrücke sicher wieder hervor!

    Danke an alle Göttinnen, dass sie die Opfergaben angenommen haben und die Zeremonie bei gutem Wetter zu einem einmaligen Erlebnis wurde.

  4. Auch von uns ein großes Dankeschön an Mike & Jenny und an alle Mitwirkenden von Eheleite für diesen unvergesslichen Tag mit vielen unvergesslichen Momenten! Da hat gestern einfach alles gestimmt! Liebe Grüße aus Bayern von Marina und Pascal

  5. Liebe Jenny, lieber Mike!

    Vielleicht kann ich in etwa so meinen Eindruck dieses Festes beschreiben:

    Zu eurer Hochzeit haben sich wortwörtlich alle Anwesenden zu einem Fest vereint. Eure Gäste waren von der spirituellen Reinheit sehr positiv überrascht und konnten nach dieser bedeutungsvollen Zeremonie in dieser Energie verweilen und das hat man bei der anschließenden Feierlichkeit auch gespürt. Voller Herzlichkeit war der Umgang mit allen Brüdern und Schwestern, wie ihr sie nennt, ob Familie, Freunde oder jene, die diesem Fest den besonderen Rahmen gegeben haben. Einen Hauch dieser Energie durfte sich jeder in seinem Herzen mit nach Hause nehmen und in Form einer schönen Erinnerung behalten. Vielen Dank dafür!

    Es ist schön, dass es Menschen gibt, die dem Geist und der Spiritualität für einen Ihrer größten Lebensschritte so viel Beachtung schenken und den Göttern voller Vertrauen einen Teil ihres Schicksals in die Hände legen. Es mögen die Götter aller Himmelsrichtungen euch beiden, Jenny und Mike, wohlwollend zur Seite stehen!

    Auch noch ein herzliches Dankeschön an alle Freunde von Eheleite. Dank Eurer Bemühungen kommen Tage wie dieser zustande.

    Ganz liebe Grüße

    Angela

  6. Liebe Jennifer und lieber Mike!

    Ein total beeindruckendes Erlebnis in wunderschöner Kulisse mit viel Liebe zum Detail.

    Vielen herzlichen Dank, dass wir an diesem „außergewöhnlichen“ Fest teilhaben durften.

    Herzliche Grüße an alle
    Hubert und Manuela

  7. Hallo Eheleiten!

    Wir hatten eine wunderschöne Feier noch, der Bräutigam tanzte sich einen „Wolf“, d. h. er tanzte sich wund.

    Wir kamen auch gut und schnell nach Hause.

    Ich wollte mich noch einmal bei Euch bedanken für die phantastische Organisation und Durchführung der Hochzeit/Zeremonie, es war ein einzigartig schönes Erlebnis für uns und ich betreibe schon sehr viel Werbung für Euch und gebe Euere Internet-Adresse weiter.

    Vielen Dank auch nochmals für die tolle Teilnahme an unserer Weinstube (Brautentführung). Wir hatten mit Euch riesigen Spass und Freude.

    Ich möchte mich auch schon mal im Voraus für die Zusendung der DVD der Hochzeit von Jenny und Michael bedanken.

    Ganz liebe Grüße vom Chiemsee an alle die uns kennen.

    Michaela und Theo

Kommentare sind geschlossen.