Skip to main content

Ein Bund für die Ewigkeit – uralte Bräuche

Eine Hochzeitsfeier ist ein einmaliges und ein unvergeßliches Erlebnis für zwei Liebende. Wenn ein Paar diesen Bund fürs Leben (und für die Ewigkeit!) nach alter Tradition begehen möchte, dann hält unsere Eheleitenzeremonie diese uralten Hochzeitsrituale für Euch bereit.

Neben dem Handfasting ist die spirituelle Hochzeit im Ehetempel wohl der intimste und bewegendste Moment der Zeremonie. Währenddessen werden nicht nur die beiden Körper, sondern auch die beiden Lebensfunken miteinander verwoben. Es ist der wahre Bund der Liebe, denn so bleibt das Brautpaar auch über den Tod hinaus miteinander verbunden.

Für diesen innigen Augenblick betritt das Brautpaar den speziell hergerichteten Ehetempel. Er ist durch einen Feuerkreis geschützt und ausschließlich den beiden Liebenden vorbehalten. So nah beieinander versprechen sie sich Dinge, die sie tief in ihren Herzen füreinander fühlen. Dadurch entsteht ein unsichtbares und trotzdem real existierendes Band, welches die Eheleute auf ewig zusammenschweißt.

In den vergangenen Jahren wurden wir Zeugen vieler schöner Ehegelöbnisse. Einige haben wir nun für Euch zusammengestellt. Seht Euch unsere kleine Auswahl gern an.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.